Lungenfunktion

Spirometrie

Die Spirometrie ist ein Verfahren zur Messung und Aufzeichnung des Lungen- bzw. Atemvolumens und der Luftflussgeschwindigkeiten zur Beurteilung der Lungenfunktion.

Dabei können das gesamte Lungenvolumen oder einzelne Teilvolumen, sowie die Änderungen im Laufe des Atemzyklus bestimmt werden. Diese so genannten Ventilationsgrößen können z. B. mittels Spirometer gemessen werden. Patienten mit Atemwegserkrankungen ( z.B. chronische Bronchitis oder Asthma) sollten sich regelmäßig der Spirometrie zur Lungenfunktionsprüfung unterziehen. Die Spiroergometrie wird auch zur Erfassung der körperlichen Leistungsfähigkeit durchgeführt.